Technische Einsätze 2018

index

Am 11.06. wurde die FFH intern zu einer Fahrzeugbergung am Königsberg gerufen. Ein Fahrzeug kam von der Straße ab und blieb in einer gefährlichen Lage stehen. Nach dem Absichern des Fahrzeugs konnte es durch die HLF3 Seilwinde geborgen werden. Es entstand zum Glück kein Schaden.

Technische Einsätze 2018

04
Am 04.06. wurde die FFH zu einer Baggerbergung gerufen. Ein Bagger kam bei Arbeiten im steilen Gelände in eine gefährliche Lage und drohte abzustürzen. Der Bagger konnte durch eine Seilwinde wieder sicher abgestellt werden.
Technische Einsätze 2018

Saurüssel03
Am 30.05. wurde die FFH um ca. 15:00 Uhr intern zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Am Einsatzort angekommen gab sich folgende Lage, ein Mopedauto ist von der Fahrbahn abgekommen und kam in einer gefährlichen Schräglage zum Stillstand. Die HLF3 Besatzung konnte das Fahrzeug rasch bergen, zum Glück wurde niemand verletzt!
Saurüssel02
Technische Einsätze 2018

Kalbrettung03

Am 26.05. wurde die FFH zu einer Tierrettung alarmiert. Ein Kalb ist in eine Güllegrube gefallen, durch den Kran der Fa. JaJo konnte es unbeschadet befreit werden. Nach ca. 2h wurde der Einsatz beendet. 

Technische Einsätze 2018

TE_Motorrad01

Am 20.05. wurden wir um 10:00 Uhr zu einer T1 – Motorradbergung alarmiert. Die verunfallte Person kam von der Fahrbahn ab und konnte ihr Motorrad nicht mehr auf die Straße zurück bringen. Da es zu keiner Verletzung oder gröberen Schäden kam, entschied sie sich das Haustelefon der FFH anzurufen. Zufällig waren 6 Mann der FFH zu diesem Zeitpunkt im Feuerwehrhaus und konnten zum Einsatz ausrücken. Nach 30min konnte wieder Einsatzbereichtschaft hergestellt werden.

TE_Motorrad02
Technische Einsätze 2018

1
Am 15.04. wurden wir um ca. 20:00 Uhr zu einer Tierrettung alarmiert. Ein Kalb ist in eine Güllegrube gefallen, durch den Kran der Fa. JaJo und den Einsatz von geschulten Feuerwehrmännern konnte das Tier unbeschadet gerettet werden. Sobald das 180kg Kalb auf den Beinen stand und gewaschen wurde, bog das erschöpfte Tier direkt zum Futter ab um sich zu stärken. Nach 1,5 Stunden konnten wir wieder Einsatzbereitschaft herstellen.
15 Mann und 2 Fahrzeuge
Technische Einsätze 2018

Am 13.04. wurden wir um 04:09 Uhr zu einer T1 – Türöffnung nach Kleinhollenstein alarmiert. Im Feuerwehrhaus angekommen wurde der Einsatz storniert, ein Trupp begab sich mit dem Rüstlöschfahrzeug dennoch zum Einsatzort. Nach ca. 30min wurde unser Einsatz beendet.

FFH mit 12 Mann und einem Fahrzeug

Logo
Technische Einsätze 2018

Sandgraben03

Am 27.02. rückten einige Mann der FFH zu einer Fahrzeugbergung aus. Am Einsatzort fanden wir einen PKW mit defekter Vorderachse am Straßenrand vor. Das Fahrzeug wurde geborgen und abgeschleppt.

FFH mit 2 Fahrzeugen und 5 Mann.

Technische Einsätze 2018

P1010096

Am 22.01. wurde die FF Hollenstein/Ybbs und die FF Göstling/Ybbs zu einem T2 – „Technischen Einsatz Menschenrettung“ mittels Pager und Sirene alarmiert.
Beim Eintreffen an der Unfallstelle stellte sich folgende Situation dar:

Eine ältere Frau lag unter einem Auto, vor dem hinteren Rad auf der Beifahrerseite in einem Carport. Es schaute nur der Kopf unter dem Auto hervor.

Der gleichzeitig eingetroffene Hubschrauber C15 mit dem Notarztteam begann sofort mit medizinischen Erstmaßnahmen.
Das Auto wurde zuvor schon von Passanten ein Stück angehoben und teilweise gesichert. Die FF Hollenstein sicherte das Fahrzeug zusätzlich.
Die FF Göstling/Ybbs konnte inzwischen abbestellt werden, da genug Kameraden der FF-Hollenstein vor Ort waren.
Nach Absprache mit dem Notarztteam konnte mit den Rettungsmaßnahmen begonnen werden.
Durch die Abmontage des Rades und das Anheben des PKW´s konnte die schwer verletzte Person befreit werden.

Nachträglich stellte sich heraus, dass die Fußgeherin durch das zurückschieben aus einer Hauseinfahrt überrollt wurde und danach ca. 200m, bis in das Carport mitgeschleift wurde.
Nach den Notfallmaßnahmen der Notarzttruppe und längerer Behandlung in einem Rettungsauto wurde die Patientin mit dem Hubschrauber in das Mostviertelklinikum Amstetten geflogen.

Im Einsatz standen Hubschrauber C15, Die FF-Hollenstein/Ybbs mit 3 Fahrzeugen und 16 Mann, die Rettung Hollenstein und die Polizei Waidhofen/Ybbs.

Technische Einsätze 2018

Unwetter02

Am 21.01. wurden wir um 21:02 Uhr zu einem T1 Unwettereinsatz alarmiert. In der Alarmierung wurde von mehreren umgestürtzten Bäumen berichtet. Die natürliche Straßensperre konnte rasch beseitigt werden nach ca. 1h rückten wir wieder ins FF Haus ein.

FFH mit 37 Mann (davon 23 ausgerückt) und 3 Fahrzeugen.