T2-Menschenrettung 25.10.

T2-Grießau_(57)

Am 25.10. wurde die FF Hollenstein/Ybbs  gemeinsam mit der FF Göstling, dem Roten Kreuz und der PI Waidhofen/Ybbs um 22:00 Uhr zu einer T2-Menschrettung auf die B31 Richtung Göstling alarmiert.

Ein Autolenker kam mit seinem PKW von der Straße ab und kam erst abseits der Straße zum stillstand.  Beim Eintreffen der FFH konnte die verletzte Person bereits vom Roten Kreuz befreit und in ein Krankenhaus abtransportiert werden. Gleichzeitig konnte die FF Göstling, die sich noch auf der Anfahrt zum Einsatzort befand, storniert werden. Die FFH sicherte die Unfallstelle und führte die Fahrzeugbergung durch.

Die FF Hollenstein war mit 47 Mann und 5 Fahrzeugen im Einsatz.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*