Personensuche – Menschenrettung 25.07.

Paragleiter_Haberfeld (1)

Am 25.07. wurde wir um ca. 19:00 Uhr zu einer „Personensuche“ alarmiert. Zu diesem Zeitpunkt setzte ein Gewitter im Gemeindegebiet ein. Dabei bemerkten einige Passanten und Holzarbeiter eine Gruppe Paragleiter, von der sich einer rasch zu Boden bewegte und in Nähe Haberfeld in bewaldetes Gebiet stürzte. Die Beobachter, die dieses Gebiet sehr gut kennen, eilten rasch den Berg hinauf und alarmierten dabei Kdt. Mandl Josef welcher die weitere Alarmkette in Bewegung brachte. Währenddessen organisierten die Passanten einen Lotsendienst bis zur Unfallstelle. Die FFH rückte mit einem Fahrzeug zur RK Ortsstelle Hollenstein aus und hielt kurze Absprache mit den Rettungssanitätern und der eintreffenden Bergrettung. Gleichzeitig wurde im Gebiet eine weitläufige Personensuche gestartet da mittlerweile von zwei zu Boden gefallenen Paragleitern berichtet wurde, dies stellte sich jedoch als falsch dar. Gemeinsam wurde der Einsatzort rasch erreicht, dort wurde der unbekannten Grades verletzte Paragleiter aufgefunden und vom Roten Kreuz versorgt. Glücklicherweise befand sich die verletzte Person direkt neben einer Forststraße sodass ein Abtransport ins Tal möglich war. Dort wurde die verunfallte Person vom herbeigerufenen Notarzt empfangen und versorgt, kurz darauf erfolgte der Abtransport mit dem C15 ins LKH Steyr.

Wir wünschen gute Besserung!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*