Technische Einsätze

Am Morgen des 14.08. sind einige Mann der FF Hollenstein zu einem Einsatz ins Burgenland ausgerückt. Der Weingarten von Andreas Haider ist infolge eines Sturmes ruiniert worden. Die Männer richteten den Weingarten über 1,5 km auf und genießen jetzt den Nachmittag im Burgenland.

TE_Weinbauer05
TE_Weinbauer11
Technische Einsätze

Am 11.08. wurden wir um 20:03 Uhr zu einer T1 – Technischen Hilfeleistung alarmiert. Es konnte bald ausgerückt werden somit machten sich RÜST und TANK auf den Weg zur alarmierten Einsatzstelle. Am Einsatzort angekommen sind den Besatzungen allerdings keine offensichtlichen Unfallspuren aufgefallen. Es wurde daher entschieden die Fahrzeuge zur Suche nach der Einsatzstelle aufzuteilen. Gleichzeitig wurde in der Einsatzzentrale mit Hochdruck daran gearbeitet nähere Informationen zu sammeln bzw. das Missverständnis zu klären. Nach vielen Gesprächen wurde schlussendlich in der Einsatzleitung geklärt, dass der Unfall bereits vor mehr als 1 Stunde geschehen ist. An der alarmierten Unfallstelle sind Glasscherben auf der Fahrbahn gelegen, welche von der MTF Besatzung beseitigt wurden.

Nach ca. 1 Stunde konnte der nicht ganz reibungslose Einsatz beendet werden.     
FFH mit 27 Mann und 3 Fahrzeugen

Technische Einsätze

Am 05.08. wurden wir um 00:53 zu einer T1 Fahrzeugbergung auf der B31 Richtung Opponitz gerufen. Der PKW, welcher bei einem Wendemanöver von der Fahrbahn abkam, konnte rasch auf die Fahrbahn zurück gebracht werden. Nach ca. 1h konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

FFH mit 20 Mann und 2 Fahrzeugen.

Technische Einsätze

Am 05.06.2017 wurden wir zu einer Fahrzeugbergung alarmiert.
Bei einem Ausweichmanöver kam der Lenker von der Straße ab und steckte im Straßengraben fest.
Mit der Seilwinde zogen wir das Fahrzeug flott heraus und konnten wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Technische Einsätze

Am 14.05. wurden wir erneut zu einem Einsatz am Saurüssel alarmiert. Wieder in der Nähe der letzten beiden Motorradbergungen, ist diesesmal ein PKW in den Hang gestürzt. Wieder wurden wir gemeinsam mit der FF Weyer alarmiert. Die beiden jungen Männer hatten, mit ihren Cabrio, sehr großes Glück denn sie blieben unverletzt!

Saurüssel_Cabrio06
Technische Einsätze

Am 01.05.2017 um 15:48 Uhr wurden wir gemeinsam mit der FF Weyer zu einem Einsatz alarmiert.
T1 Technische Hilfeleistung stand im Alarmtext.
Am Einsatzort angekommen bot sich folgende Lage: Eine Motorradlenkerin kam in einer Kurve am neuen Saurüssel zu Sturz und rutschte exakt an der selben Stelle wie beim Einsatz vor drei Wochen unter der Leitschiene durch.
Das Motorrad schlitterte einige Meter den Hang hinunter und die Lenkerin wurde verletzt.
Die Motorradfahrerin wurde von der Rettung versorgt und ins Krankenhaus gebracht.
Die FFH barg das Motorrad und rückte nach rund einer halben Stunde wieder ins Feuerwehrhaus ein.

Saurüssel10
Technische Einsätze

WhatsApp Image 2017-04-19 at 15.31.52 (2)

Am 19.04.2017 um 13:18 Uhr wurde die FF Hollenstein zur einer LKW-Bergung alarmiert.
Beim Ausrücken teilte uns Florian Amstetten per Telefon mit das in der Nähe vom Kindergarten ein weiteres Fahrzeug hängengeblieben ist.
Die Mannschaft der PUMPE 1 machte sich auf den Weg zu diesem Einsatz und befreiten den PKW.

Bei der Anfahrt zum richtigen Einsatz sah die Mannschaft von RÜST Hollenstein einen PKW auf Höhe ehm. Kleinhollensteinerwirt im Straßengraben stehen.
RÜST barg den PKW während sich TANK Hollenstein am Weg zum eigentlichen Einsatz machte.

Beim eigentlichen Einsatz angelangt bot sich folgende Lage: Ein LKW samt Hänger kam auf der Schneefahrbahn von der B31 ab und schlitterte in den Straßengraben.
Mit der Seilwinde vom TANK zogen wir den LKW aus dem Straßengraben zurück auf die Straße.

Bei der Rückfahrt ins Zeughaus sahen wir einen weiteren PKW im Straßengraben auf Höhe Straßenmeisterei.
Mit der Seilwinde vom RÜST zogen wir den PKW wieder zurück auf die Straße.

Insgesamt waren 18 Mann mit 3 Fahrzeugen rund 2 Stunden im Einsatz.

Gegen 17:40 Uhr wurden wir wieder zu einer Fahrzeugbergung gerufen.
Im Bereich Schloßmauer, B31 kam ein PKW auf der schneeglatten Fahrbahn von der Straße ab und rutsche in den Straßengraben.
Mit der Seilwinde von unserem RÜST zogen wir das Fahrzeug wieder zurück auf die Fahrbahn. Während der Anfahrt des Kommandanten zum Feuerwehrhaus fiel außerdem ein PKW auf der Starthilfe benötige, auch dieser Einsatz wurde rasch bewältigt.

Gesamt sind wir am heutigen Nachmittag zu 6 Einsätzen ausgerückt. Von LKW Bergung bis Starthilfe war alles vertreten.

Technische Einsätze

  • TE_Saurüssel18

Am 14.04. um 10:46 wurden wir gemeinsam mit der FF Weyer und der FF Göstling zu einem T2 „Person in Notlage“ alarmiert. Ein Motorradfahrer ist in einer Kurve am Saurüssel gestürzt, unter die Leitschiene gerutscht und in einen Hang gefallen.

Die verletzte Person wurde vom Roten Kreuz Weyer und dem Christophorus 15 betreut. Zusätzlich wurden die Polizei Weyer und Waidhofen alarmiert.

Während der Anfahrt konnte die FF Göstling abalarmiert werden, die FF Weyer konnte während des Einsatzes von uns abgelöst werden.

Wir wünschen dem Motorradfahrer gute Besserung und den anderen Fahrern eine gute Fahrt!

Technische Einsätze

Heute, am Dienstag den 13.09.16, wurde die FF Hollenstein zu einem technischen Einsatz (T1) alarmiert. Bei der Firma Loden Landl machte sich ein Auto selbständig und rollte über die B31 runter in die Ybbs.
Das Auto wurde von der FF Hollenstein mittels Seilwinde vom HLF3 geborgen und in Sicherheit abgestellt. Zum Glück wurde niemand verletzt.